Im Jahr 2006 wurde die Qualitätsanalyse NRW als zentrales Instrument zur Entwicklung und Sicherung der Qualität von Schulen in Nordrhein –Westfalen landesweit eingeführt.Vom 17.9.2012 bis zum 19.9.2012 hat sie nun auch an unserer Schule stattgefunden.

Die Qualitätsanalyse, durchgeführt von einem Qualitätsprüferteam der Bezirksregierung Detmold, nahm die Evangelische Grundschule als Ganzes in den Blick. Sie umfasste eine Schulbegehung, leitfadengestützte Interviews (mit Schülern, Eltern, Lehrern, der Schulleitung, dem Schulträger, der OGS, Sekretärin und Hausmeister), Unterrichtsbeobachtungen in allen Jahrgängen, Begutachtung von Schulprogramm, Konzepten und Protokollen, …

Mit Hilfe eines strukturierten und standardisierten Verfahrens erfassten die beiden Herren den Ist-Zustand der Schule und gaben uns eine fundierte Rückmeldung über unsere Stärken und Entwicklungsbereiche.
Die Bewertung erfolgte nach den vier Beurteilungskategorien: (4) Vorbildlich (3) Eher stark als schwach (2) Eher schwach als stark(1) Erheblich entwicklungsbedürftig

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass wir bei der QA in 24 von 25 bewerteten Punkten/Qualitätsaspekten mit 4 und 3 beurteilt wurden. Nur 1 Bereich, die schulinterne Evaluation, wurde als eher schwach als stark (2) beurteilt.

Die best mögliche Bewertung (=vorbildlich) haben wir in folgenden Bereichen erreicht:Personale Kompetenzen, Zufriedenheit der Beteiligten, individuelle Förderung und Unterstützung, Lebensraum Schule,Schülerberatung/Schülerbetreuung, Qualitätsentwicklung, Kooperation der Lehrkräfte und Führungsverantwortung der Schulleitung.

Durch die Rückmeldung der Qualitätsanalyse fühlen wir uns bestärkt darin, die bereits vorhandene hohe Qualität unserer Arbeit weiter konsequent zu optimieren.