Sicher beleuchtet mit dem Fahrrad zur Schule!

Viele Fahrräder von Schülern und Schülerinnen haben eine defekte
Beleuchtungsanlage.
Besonders jetzt im Herbst, wenn die Kinder morgens zur Schule fahren, sind sie dadurch großen Gefahren ausgesetzt.

Liebe Eltern, bitte achten Sie auf eine funktionierende Beleuchtung der Fahrräder Ihrer Kinder und sorgen Sie bitte dafür, dass sie diese auch einschalten.

Reflektorbänder am Körper und eine helle Kleidung sind eine ergänzende Maßnahme.


Zu Fuß zur Schule

Schulkinder bewegen sich immer weniger. Sie sitzen zu viel, spielen zu wenig im Freien, … 
Selbst der Schulweg wird mittlerweile bei vielen Kindern vom „Elterntaxi“ übernommen.

Zu einem kommt es dadurch zu Park- und Halteverstößen auf dem Schulparkplatz - die Verkehrslage ist für die Kinder unübersichtlich.
Zum anderen ist dies für die Gesundheit Ihrer Kinder nicht förderlich!!!!!!!!!!!

Immer mehr Kinder sind übergewichtig, haben motorische Schwierigkeiten und können sich in der Schule schlecht konzentrieren.

Kinder, die zu Fuß zur Schule gehen, tun etwas für ihre Gesundheit, denn Bewegung ist für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung wichtig.
Weiterhin  werden sie sicherer im Straßenverkehr und  lernen ihr Wohn- / Schulumfeld besser kennen.

Unsere Bitte:
Verzichten Sie zum Wohl Ihrer Kinder auf die tägliche Fahrt mit dem Auto zur Schule.
Gehen Sie als Eltern mit ihren Kindern –zur Übung- den Schulweg zu normalen Verkehrszeiten ab und legen Sie eine sichere Fußgängerroute fest.
Auch der WALKING-BUS wäre eine gesunde und sichere Art den Schulweg zu Fuß zu bestreiten. Ansprechpartner ist Herr POK Hoberg (Verkehrssicherheitsberater).


 


Es ist unglaublich, wie viele Fundsachen sich in der Fundkiste
in der Aula ansammeln!

Liebe Eltern, schauen bitte Sie bitte regelmäßig nach,
ob sich Kleidungsstücke/Turnbeutel Ihres Kinder dort wiederfinden!
Oft erkennen die Kinder ihre eigenen Sachen nicht wieder.



Wir unterstützen die Aktion "BaLi" ist bunt!




Bitte beachten Sie, dass Spielzeug, Tausch- und Sammelkarten, Gameboys, elektronische Geräte etc. im Schulvormittag nicht gestattet sind!